Tägliche Tauchausflüges
zu der Komodo Insel: FUN DIVE in KOMODO

Entdecke und tauche an Weltklasse-Tauchplätzen in Komodo mit erfahrenen Guides.

Dragon Dive Komodo bietet täglich Tauchausflüge zur Erkundung des Komodo Nationalparks an. Wir haben über 30 erstaunliche Tauchplätze zur Auswahl und tauchen oft an den berühmtesten Plätzen in Komodo wie Castle Rock, Crystal Rock, Cauldron, Manta Point, Batu Bolong, Tatawa, Mawan, Siaba und vielen mehr..

Da Batu Bolong und Manta Point überwacht werden und strikte Zugangsregelungen hat, prüfe bitte die Verfügbarkeit, um an diesen Tauchplätzen zu tauchen.

Wir treffen uns um 7.00 Uhr morgens in unserem Büro im Dragon Dive Komodo Hotel in Labuan Bajo, gehen gegen 7.30 Uhr vom Hafen, welcher in 40 m Entfernung von unserer Tauchbasis ist, an Bord und kehren zwischen 16.00 und 18.00 Uhr zurück.

Jeden Tag kannst du dich für zwei oder drei Tauchgänge entscheiden. An einigen Tagen in der Woche bieten wir nach den ersten beiden Tauchgängen auch Komodowaran-Trekking auf Rinca an.

Unsere Boote
Smaug & Shiryu
Mit Smaug erreichen wir den Norden Komodos um an den drei berühmtesten Tauchplätzen zu tauchen:  : Cauldron, Crystal Rock & Castle Rock.

Diese Tauchplätze sind für erfahrene Taucher, welche Strömung und Herausforderungen mögen.
Leihausrüstung und Frühstück sind inbegriffen.
Smaug ist das perfekte Boot für Einstiegskurse wie DSD und Open Water Tauchgänge.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf Shiryu wirst du den Tag mit Tauchen in Zentral- oder Nordkomodo verbringen. Dieser Ausflug beinhaltet entweder 3 Tauchgänge oder 2 Tauchgänge & einen Besuch in Rinca, um die berühmten Warane zu treffen.

Es ist hauptsächlich für Tauchkurse oder alternativ für Fun-Diver konzipiert, die unsere Ozeane erforschen wollen.

Im Allgemeinen besuchen wir schöne und einfache Tauchplätze mit leichten Strömungen, die es uns ermöglichen, die Korallenriffe mit einer Fülle von Haien, Mantas und grünen Schildkröten zu erforschen. Du erhältst dein Frühstück und Mittagessen an Bord, wobei Getränke zur Verfügung stehen (Tee/Kaffee/Wasser). 

manta ray diving komodo
flamboyant cuttlefish

Unsere Ausrüstung

Wir glauben an Sicherheit und Konfort. Das ist der Grund warum wir qualitativ hochstehende Ausrüstung verwenden was Atemregler, BCDs von ScubaPro und Flossen von Technisub beinhaltet (das Beste in Sachen Strömungen!). Wir haben eine Reihe von langen 3mm und 5mm Cressi/Mares/ScubaPro Neoprenanzügen, die alle 6 Monate erneuert werden, um sicherzustellen, dass du dich wohlfühlst.

Der Komodo Nationalpark ist perfekt für alle zertifizierten Taucher. Dazu gehört die PADI Open Water Zertifizierung oder ein gleichwertiges Zertifikat. Alle Arten von Tauchern sind willkommen. Wir bieten alle Tauchkurse an, von PADI Open Water bis hin zu Divemaster & Instructor Development Courses (IDC).

Wenn du PADI specialties wie Nitrox, Deep, Photo & Sidemount benötigst, kontaktier uns bitte.

 

Tauch-Saison

Du kannst das ganze Jahr über in Komodo tauchen gehen, denn jeder Monat des Jahres verspricht qualitativ hochwertige Taucherlebnisse im Komodo Nationalpark.

April – November gilt als Trockenzeit, in welcher das Wetter am besten ist.

Unserer Meinung nach sind April, Mai und Juni die besten Monate um im Komodo Nationalpark zu tauchen. Das Wasser ist im Süden des Nationalparks kühler (durchschnittlich 20 bis 25°C) und im Norden wärmer und klarer (durchschnittlich 25 bis 28°C).
Die Sichtweite kann bis zu über 30 Meter betragen.

Im Juli und August haben die Ozeane kühlere Temperaturen, sind aber nährstoffreicher, was die Sicht verringert, aber als Folge daraus aufblühendes marine Leben und riesige Mantaschwärme hat!

 

  • Komplette Leihausrüstung (BCD, langer 3 oder 5 mm Neoprenanzug, Maske, Flossen, Atemregler, Tauchflasche, Gewichte und Bleigurt)
  • Erfahrene Tauchguides
  • Täglich frisch gekochtes Mittagessen
  • Ein leichtes Frühstück mit Donuts und Bananen
  • Wasser, Tee und Kaffee
  • Notfall O² und Erste-Hilfe-Kasten an Bord
  1. Die Nationalparkgebühr und eine Gebühr der lokalen Regierung, die sich zwischen Montag und Samstag auf insgesamt 275.000 IDR pro Person und Tag beläuft und an Sonn- und Feiertagen auf 350.000 IDR pro Person und Tag ansteigt.
  2. Tauch-/Medizinische Versicherung*
  3. Unterkunft (sieh dir unsere Sonderangebote für Gratis-Bett inklusive Tauchgänge an)
padi elearning komodo 1

scw rvup

Berichte von Reisenden

scw rvdown

Komodo Dive Sites


Manta point
Most wanted dive sites from customers! This dive is the main location in Komodo to find manta rays – often as many as 10 or 20.

Batu Bolong – Hollow Rock
It is a summit / pinnacle that descends to 75 meters, between Tatawa and the east of the main island of Komodo to the west of it. Located north of Komodo, this dive site is a real fish festival.

Tetawa besar
Tatawa Besar (“Big Tatawa”), some 30 km east of Komodo’s. Turtles seem to be everywhere and watch out for the blacktip reef sharks, giant trevallies, barracudas. Manta rays also seen occasionally.

Siera Besar – The macro paradise
Located near the dive site Manta Point, this dive site is an excellent spot for the macro dive. It is even probably the best that can be found in Komodo with its flamboyant, fish pegasus, frogfish and hornet ghospipe fish, stingray and stargazers.

3 sisters – The macro paradise
Located near Pulau Padar Island, this dive site has a magnificent topography including three pinnacles from 5 m to 40 m with a very gentle current. You will find benches of mobulas, white and black tips sharks and benches of blue surgeon.

Castle Rock, Komodo
One of the top sites in the Komodo National Park. Schools of fish as far as you can see. Giant and big eye trevallies hunt in big numbers, grey and white tip reef sharks in between. Also a spot where dolphins appear regularly!

Tetawa kecil
It’s best to dive the west coast of this island to explore its vibrant shallow coral gardens full of anthias. Its caves and boulders are perfect harbors for larger groupers.

GPS point
Submerged reef with often strong currents, which attracts a good number of fish such as schools of jacks, rainbow runners and thousands of anthias. Grey and white tip reef sharks patrol the deeper part of this magnificent reef.

Pink Beach
It is located just in front of the old dragon feeding station in the eastern part of Komodo Island, directly across the bay from Komodo Village. Thousands of fish of every color and shape are here including yellow damsels, regal angelfish, checkerboard wrasse, masked unicorn fish and schooling reef fish such as striped fusiliers and Frogfish also hang around the wall, blending in colorfully with their host sponge and surrounds.

Torpedo Alley – The macro
paradise

Near Cannibal Rock dive sites, this dive site is an excellent spot for macro diving. Black sand and reef patches are a perfect habitat for ghost pipefishes, frogfishes, nudibranchs and a huge variety of crustaceans and octopus.

Banta Wall, Komodo
Wall located on the north side of Gili Banta. it’s full of beautiful gorgonian fans and hard corals, lot of fish life in all varieties along the wall. Often Manta rays can be seen around.

Cannibal rock, Komodo
Named by famous Divemaster Larry Smith, this is a must to dive if we plan to dive around Rinca. Beautiful corals all around this submerged reef with plenty of cute nudibranchs, frogfish and pigmy seahorses. Also offers proper fish action, as this reef sits in the middle of a channel where plankton are present.
Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
×